Lernen mit der Verkehrspolizei

Lernen mit der Verkehrspolizei

Die Klasse 1/2 hat Besuch von der Verkehrspolizei bekommen. Wir haben gelernt wie wir uns am Zebrastreifen verhalten und sicher über die Straße kommen.

Die Polizei hat auch einen Bus mitgebracht und uns gezeigt wie wir richtig einsteigen. Man soll sich nicht auf den mittleren Platz in der letzten Reihe setzen. Wenn der Bus bremsen muss, fliegen wir nach vorne und verletzen uns. Es ist wichtig, dass man sich immer gut festhält, wenn man keinen Sitzplatz mehr bekommt. Auch von der Türe muss man einen Abstand halten, damit man nicht eingeklemmt wird. Mit einer Tonne haben wir im Bus einen Bremsversuch gemacht. Die Tonne ist beim Bremsen sofort umgefallen, obwohl der Bus ganz langsam gefahren ist. Ein Busreifen wiegt sehr viel. Wir konnten ihn nur zu fünft hochheben. Damit man sieht wie schwer er ist, ist der Bus ist auch über einen vollen Wasserkanister gefahren. Der Wasserkanister ist mit einem Knall geplatzt. Zum Schluss haben alle versprochen beim Busfahren gut aufzupassen und sich Mühe zu geben, damit nichts passiert.

 

Tamira und Leonie